Donnerstag, den 10. April 2014

Registrierung

  • ab 8:15

Begrüßung

  • 9:00-9:05

Vortrag

Chair: F. Wiekhorst (Berlin)

  • 9:05-10:00  Reconstruction of distributions of magnetic nanoparticles
    Baumgarten D.
    (Technische Universität Ilmenau, Institut für Biomedizinische Technik und Informatik, Ilmenau)

 10:00-10:30  Kaffeepause

Session (10:30-12:30 Uhr)

Chairs:  U. Steinhoff (Berlin), C. Wolters (Münster)

  • 10:30-10:45  Modeling the partial volume effect using FEM in the EEG forward problem
    Sonntag H ,Vorwerk J, Wolters CH, Grasedyck L, Haueisen J, Maess B.
    (Max Planck Institute for Human Cognitive and Brain Sciences, Leipzig)
  • 10:45-11:00  Volume conduction and optimized stimulation protocols in transcranial current stimulation
    Wagner S, Aydin Ü, Vorwerk J, Burger M, Wolters CH.
    (University of Münster, Institute for Biomagnetism and Biosignalanalysis, Münster)
  • 11:00-11:15  Complementary Sensitivity of EEG and MEG to Tangential and Radial Epileptic Spike Activity: Influence of Source Depth
    Hunold A, Funke M, Eichardt R, Haueisen J.
    (Technische Universität Ilmenau, Institut für Biomedizinische Technik und Informatik, Ilmenau)
  • 11:15-11:30  A Software for Online Neuroelectromagnetic Source Imaging
    Pieloth C, Knösche T, Maess B, Fuchs M.
    (University of Applied Sciences, Laboratory for Biosignal Processing, Leipzig)
  • 11:30-11:45  Real-Time MEG/EEG Source Localization using Source Space Clustering
    Dinh C, Strohmeier D, Fiedler P, Baumgarten D, Haueisen J. 
    (Technische Universität Ilmenau, Institut für Biomedizinische Technik und Informatik, Ilmenau)
  • 11:45-12:00  Rod driven alpha frequency entrainment and resonance
    Salchow C, Strohmeier D, Klee S, Witte H, Haueisen J.
    (Technische Universität Ilmenau, Institut für Biomedizinische Technik und Informatik, Ilmenau)
  • 12:00-12:15  Vertical space encoding by means of ultra-low-field nuclear magnetic resonance (ULF NMR) for a direct detection of long-lived neuronal activity
    Höfner N, Körber R, Haueisen J, Burghoff M.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)
  • 12:15-12:30  Parametrisierung des MPI-Signals mittels Taylorentwicklung der Magnetisierungsfunktion magnetischer Nanopartikel
    Schmidt D, Palmetshofer F, Steinhoff U.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)

12:30-14:00  Mittagessen

Session (14:00-16:00 Uhr)

Chairs:  N. Wessel (Berlin), W. Wolf (München)

  • 14:00-14:15  Fusion of Serial 2D Section Images and MRI Reference – an Overview
    Palm C.
    (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Regensburg)
  • 14:15-14:30  Processing of Capacitive Electrocardiograms by Back Transformation of Selected Independent Components
    Wedekind D, Malberg H, Zaunseder S.
    (TU Dresden, Institut für Biomedizinische Technik, Dresden)
  • 14:30-14:45  Merkmalsintegration von Phasenschätzungen für elektrokardiographisch bestimmte Atmung
    Krämer J, Penzel T, Wessel N.
    (Humboldt­Universität zu Berlin, AG NLD Kardiovaskuläre Physik, Berlin)
  • 14:45-15:00  Einfluss verschiedener Dimensionsreduktionsverfahren auf den k-Means Algorithmus in Abhängigkeit von der Dimensionen und Stichprobengröße
    Lerch D, Orglmeister R.
    (TU Berlin, Elektronik und medizinische Signalverarbeitung, Berlin)
  • 15:00-15:15  Combination of tensorial factor decomposition and Partial Directed Coherence for interaction analysis
    Pester B, Schiecke K, Leistritz L, Witte H, Ligges C.
    (Friedrich Schiller University, Bernstein Group for Computational Neuroscience,  Jena)
  • 15:15-15:30   Räumlich harmonische Analyse – Ein Ansatz zur Dimensionsreduktion von Multisensordaten
    Graichen U,Eichardt R, Fiedler P, Strohmeier D, Zanow F, Haueisen J.
    (Technische Universität Ilmenau, Institut für Biomedizinische Technik und Informatik, Ilmenau)
  • 15:30-15:45  Datenreduktion durch adaptive Modellierung von elektrophysiologischen Hirnsignalen im Zeit-Frequenz-Bereich
    Heideklang R, Ivanova G.
    (Humboldt-Universität, Institut für Informatik, Berlin)
  • 15:45-16:00  On the use of Schrödinger’s Equation for Spike-Wave Analysis
     Schanze T.
    (Technische Hochschule Mittelhessen THM, FB KMUB, Gießen)

16:00-16:15  Kaffeepause

Poster (16:15-18:00 Uhr)

Chairs: H. Dickhaus (Heidelberg), T. Sander-Thömmes (Berlin), G. Stockmanns (Krefeld)

  1. Optimierung der MEG-MRT-Registrierung
    Reipke P, Theiß M, Aydin Ü, Wollbrink  A, Wolters C, Brinck H.
    (Westfälische Hochschule,Institute for Bioinformatics and Chemoinformatics,  Recklinghausen)
  2. Konzept zur Fusionierung von Netzwerken unterschiedlicher Neuroimaging Modalitäten
    Perkunder H, Ivanova G.
    (Humboldt-Universität, Institut für Informatik, Berlin)
  3. Schnelle Analyse dynamischer Gehirnnetzwerke mit FALCON
    Franke R, Ivanova G.
    (Humboldt-Universität, Institut für Informatik, Berlin)
  4. Nichtlineare Modellvariationen zur Beschreibung der Herzratendynamik für forcierte kardiorespiratorische Synchronisation
    Krause H, Riedl M, Müller A, Krämer J, Wessel N.
    (Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Physik, Berlin)
  5. Altersabhängige Veränderungen der Manifestation geschlechtsspezifischer Unterschiede in der kardiovaskulären Regulation
    Müller A, Bonnemeier H, Malberg H, Kurths J, Wessel N.
    (Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Physik, Berlin)
  6. Prädiktion von EEG-Signalen bei Epilepsie: Verbesserung der Anfallsvorhersage durch Hauptkomponentenanalyse?
    Senger V, Tetzlaff R.
    (Technische Universität Dresden, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik, Dresden)
  7. Identifikation von Formenausprägungen der Wirbelsäule mittels Torsobarographie am Beispiel des Flachrückens
    Zeckay R, Sliwinski G, Thiele C, Sliwinski Z, Malberg H.
    (TU Dresden, Institut für Biomedizinische Technik, Dresden)
  8. Simultaneous Tracking of Subviral Particle
    Kienzle C, Schudt G, Becker S, Schanze T.
    (Technische Hochschule Mittelhessen THM, FB KMUB, Gießen)
  9. Rhythm Analysis of Pediatric ECGs for the Test of Automated External Defibrillators
    Radon P, von Wagner G, Kraft N, Steinhoff U.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)
  10. Robust Heart Rate Estimation using an advanced PPG-ECG Home Monitoring System
    Pflugradt M, Mann S, Orglmeister R.
    (TU Berlin,Elektronik und medizinische Signalverarbeitung, Berlin)
  11. Magnetic Field Imaging zur Risikostratifizierung und Prognosebeur-teilung bei Patienten vor Implantation eines ICDs
    Schramm K, di Pietro Paolo D, Figulla HR, Ernè SN, Goernig M.
    (Universitätsklinikum Jena, Klinik für Innere Medizin I, Jena)
  12. Investigation of the m100 brain response to low frequency sound stimulation
    Bauer M,  Kühler R, Hensel J, Barham R, Kling C, Trahms L, Koch C, Sander TH.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)
  13. Imaging of a magnetic nanoparticle distribution using magnetorelaxometry with multiple magnetizing fields
    Liebl M , Steinhoff  U, Wiekhorst F, Coene C, Haueisen J, Trahms L.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)
  14. Analyse der Pulswellenausbreitung mittels kamerabasierter Photoplethysmographie
    Zaunseder S, Schell J, Trumpp T, Malberg H.
    (TU Dresden, Institut für Biomedizinische Technik, Dresden)
  15. A mixed finite element approach to solve the EEG forward problem
    Vorwerk J, Engwer C, Ludewig J, Wolters CH.
    (University of Münster, Institute for Biomagnetism and Biosignalanalysis, Münster)
  16. Sparse Recovery Conditions and Realistic Forward Modeling in EEG/MEG Source Reconstruction
    Lucka F, Tellen S, Wolters CH, Burger M.
    (University of Münster, Institute for Applied Mathematics, Münster)
  17. Refining Source Localization Through Bioimpedance Measurements
    Miklody D, Höhne J, Mehnert J, Nolte G, Blankertz B, Haufe S, Curio G.
    (TU Berlin, Neurotechnology Group, Berlin)

Vortrag

Chair:  J. Haueisen (Ilmenau)

  • 18:00-19:00  Compressed sensing
    Kutyniok G., Vybiral J.
    (Technische Universität Berlin , Berlin)

ab 19:00  Abendveranstaltung: Büfett + Zusammensein

 

 

Freitag, den 11. April 2014

Vortrag

Chair: T. Schanze (Gießen)

  • 8:30-9:30  Radiale Basisfunktionen, Quasi-Interpolation, Wavelets
    Buhmann M.
    (Justus-Liebig Universität, Gießen)

Session (9:30-10:30 Uhr)

Chair: H. Malberg (Dresden), C. Palm (Regensburg)

  • 9:30-9:45  Spike sorting performance depends on the number of signal channels
    Doerr C, Schanze T.
    (Technische Hochschule Mittelhessen THM, FB KMUB, Gießen)
  • 9:45-10:00  Lernfähige versus fixierte Mustererkennung im EEG müder Fahrer
    Golz M, Sommer D.
    (FH Schmalkalden, Fakultät Informatik, Schmalkalden)
  • 10:00-10:15  High resolution joint symbolic dynamics - a tool to quantify cardiovascular coupling in acute schizophrenia
    Schulz S, Haueisen J, Bär KJ, Voss A.
    (University of Applied Sciences, Department of Medical Engineering and Biotechnology, Jena)
  • 10:15-10:30  Ein innovativer Algorithmus zur automatischen Analyse von extrazellularen Feldpotentialen gemessen an humanen Kardiomyozyten
    Lenis G, Jahnke HG, Dössel O.
    (Karlsruhe Institute of Technology , Institute of Biomedical Engineering, Karlsruhe)

10:30-11:00  Kaffeepause

Session (11:00-12:00 Uhr)

Chairs: M. Golz (Schmalkalden), A. Voss (Jena)

  • 11:00-11:15  Entwurf einer robusten Methode zur Annotation der P-Welle mit Informationen aus intrakardialen Elektrogrammen
    Pilia NA, Lenis G, Dössel O.
    (Karlsruhe Institute of Technology , Institut für Biomedizinische Technik, Karlsruhe)
  • 11:15-11:30  Artefakterkennung und Rekonstruktion von 12-Kanal EKG Signalen eines tragbaren Body-Sensor-Netzwerks
    Mann S, Pflugradt M, Klewe T, Orglmeister R.
    (TU Berlin,Elektronik und medizinische Signalverarbeitung, Berlin)
  • 11:30-11:45  Herzratenvariabilitätsbasierte Schlafphasenklassifikation im Kontext der funktionellen Magnetresonanztomografie
    Lehmann M, Marxen M, Laufs H, Tagliazucchi E, Zaunseder S.
    (TU Dresden, Institut für Biomedizinische Technik, Dresden)
  • 11:45-12:00  Bestimmung der Atemrate von Patienten in einem funktionalisierten Pflegebett unter Verwendung von Methoden der Sprachsignalverarbeitung
    Kitzig A, Stockmanns G, Viga R, Grabmaier A.
    (Hochschule Niederrhein, Institut für Mustererkennung, Krefeld)

Vortrag

Chair: L. Trahms (Berlin)

  • 12:00-12:45  Biomedizinische Anwendungen von magnetischen Nanoteilchen
    Wiekhorst F.
    (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Berlin)

12:45-14:15  Mittagessen

Abschluß mit Preisverleihung (14:15-14:45 Uhr)