Biosignalverarbeitung und Magnetische Methoden in der Medizin

 

Physikalisch-Technische Bundesanstalt 10.-11.04.2014, Berlin

Die Fachausschüsse "Biosignale" und "Magnetische Methoden in der Medizin" der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE laden alle Interessenten und insbesondere Nachwuchswissenschaftler ganz herzlich zur Teilnahme am Workshop "Innovative Verarbeitung bioelektrischer und biomagnetischer Signale" ein. Die Veranstaltung steht in der Tradition einer inzwischen 20-jährigen erfolgreichen  Zusammenarbeit der Fachausschüsse. Ein wichtiger Bestandteil dieser Workshops ist eine eingehende Posterpräsentation mit Kurzvorträgen, in der jede eingereichte Arbeit konstruktiv und kritisch diskutiert werden kann.

Für folgende Themenkomplexe werden Beiträge erbeten, die dann in eigenen Sitzungen vorgestellt werden. 

  • Dimensionsreduktion und Datenfusion
  • Biosignalanalyse bei transkranieller magnetischer und elektrischer Stimulation

Neben diesen Schwerpunktthemen sind Einreichungen über die gesamte Breite der Biosignalanalyse und des Biomagnetismus und neuer verwandter Themen erwünscht. Die Themenbreite wird auch durch zwei eingeladene Übersichtsvorträge  (s. Programmvorschau) deutlich.

Eingebettet ins  Programm werden zwei Tutorials angeboten, die eine didaktisch aufbereitete Einführung in das jeweilige Thema bieten. Weiterhin wird eine Führung durch die Labore der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt angeboten.